Kommende Termine

Aktuelle Meldungen

Kontakt

Jagstfelder Str. 5
74177 Bad Friedrichshall

Telefon: 07136/9888-0
Fax: 07136/9888-31
E-Mail: BAG@BAG-Franken.de

Broschüre der Bezugs- und Absatz-genossenschaften

Kontakt

Billigheim
Bahnhofstr. 4
74842 Billigheim
Tel: 06265 9202 11
Fax: 06265 9202 21
Email: billigheim@bag-franken.de
Broschüre der Bezugs- und Absatz-genossenschaften

Kontakt

Billigheim Landtechnik
Kapellenweg 18
74842 Billigheim
Tel: 06265 / 9202-27
Fax: 06265 / 9202-22
Email: service@bag-franken.de
Broschüre der Bezugs- und Absatz-genossenschaften

Kontakt

Notdiensttelefon der Werkstatt: 0172 6219113
Broschüre der Bezugs- und Absatz-genossenschaften

Kontakt

Heuchlingen
74177 Bad Friedrichshall-Heuchlingen
Tel: 07136 7389
Fax: 07136 7961
Broschüre der Bezugs- und Absatz-genossenschaften

Saatgut 

Neben der Organisation der Vermehrung auf unseren Partnerbetrieben kümmern wir uns um die Aufbereitung und Reinigung des Saatgutes, so dass wir Saatgut lose, in Bigbags oder als Sackware anbieten können.

 

Als gewerblicher Nachbauaufbereiter sind wir verpflichtet, die aufzubereitenden Sorten abzufragen, aufzuzeichnen ( § 1 Saatgutaufzeichnungsverordnung ) und der STV Auskunft zu erteilen. Erfolgt dies nicht, begeht der Aufbereiter eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann.

 

 



Ihr Boden - Ihr größtes Kapital 

KONZEPTE ZUR ERHALTUNG DER BODENFRUCHTBARKEIT

 

Dem Namen nach stehen Zwischenfrüchte zwischen den Früchten und zwar zwischen den Hauptkulturen, wie z.B. : Getreide, Raps und Mais.

 

Intelligent eingesetzt sind Zwischenfrüchte innerhalb der Fruchtfolgen sehr nützlich und hilfreich.

 

Ihre Vorzüge liegen in:

 

  • Verringerung der Nährstoffverlagerung ( z.B. N-Verwertung )
  • Fixierung von Nährstoffen
  • Erhaltung von Wurzelkanälen
  • Erhöhung der biologischen Aktivität ( z.B. Regenwürmer )
  • Anreicherung organischer Substanz ( Humus )
  • Verringerung der Erosions- und Verschlämmungsgefahr
  • Verbesserung der Wasserfiltration und Wasserhaltevermögen
  • Verringerung von Bodenstrukturschäden
  • Unkrautunterdrückung
  • Schattengarebildung, Verdunstungsschutz, Temperaturregelung

 

Die Biodiversität rückt immer mehr in den Mittelpunkt des Interesses. Einseitig, oft stark getreidebetonte bzw. zunehmend auch maisbetonte Fruchtfolgen können zur Verarmung und Ausmergelung unserer Böden führen.

 

Humusabbau, sinkendes Puffervermögen, Erosion, Nährstoffausträge, schlechtere Wasserfiltration und vieles mehr können unerwünschte Folgen sein. Die Entwicklung neuer, leistungsfähiger Zwischenfruchtmischungen stand und steht deshalb im Fokus.

 

Die neuen Mischungen garantieren über ihre Vilefältigkeit an Funktionskomponenten nicht nur eine gute Bodendeckung, sondern erfüllen darüber hinaus auch viele andere Funktionen, wie z.B. :

  • Nährstoffaufschluss ( z.B. Phosphor durch Phacelia und Buchweizen )
  • Optimales Ausnutzen des möglichen Wurzelhorizontes als Rhizosphäre durch unterschiedlichen Wurzeltypen
  • Anlocken von Insekten
  • Förderung der Antagonisten
  • Farbe in der Landwirtschaft u.v.m.


TerraLife - Der Boden lebt 

In enger Zusammenarbeit mit vielen landwirtschaftlichen Betrieben in ganz Deutschland sind innovative Zwischenfruchtmischungen entstanden, die unter dem Namen "TerraLife" angeboten werden:

 

  • N-Fixx                           Schnelle Biomassebildung mit Stickstofffixierung
  • Biomax                         Schnelle und reichliche Biomassebildung - gute Gülleverwertung, spätsaatverträglich
  • Rigol                            Starke Wurzelleistung, biologische Bodenbearbeitung
  • Maispro                         P-Aufschluss und Erosionsschutz bis in das Frühjahr
  • Landsberger Gemenge    Bewährte Mischung im Winterzwischenfruchtanbau für Futternutzung und Gründüngung

 

Weitere Informationen finden Sie hier oder sprechen Sie uns an.



 

Quelle :